LOCK DOWN, DER ZWEITE!

 

Ab Montag, den 2. November vorübergehend geschlossen.

 

Wir möchten uns ganz herzlich für den Zuspruch und die Anerkennung bedanken, die Sie uns in den letzten Tagen vor der erneuten Schließung entgegengebracht haben.

 

Bitte kommen Sie genauso zahlreich, wenn wir wieder öffnen dürfen!

 

Wer das Kino bis dahin unterstützen möchte, kann online Gutscheine kaufen. Hier geht's zum Gutscheinverkauf.

 

Wir hoffen, Sie im Dezember wieder begrüßen zu dürfen!

 

 

Bleiben Sie gesund.

Ihr KINO SOLLN Team

IL TROVATORE neuer Termin

 

Aufgrund des erneuten Lock Down muss die für den

8. November geplante Vorstellung IL TROVATORE aus der Metropolitan Opera leider verschoben werden.

 

Neuer Termin ist Sonntag, 3. Januar - 11.00 Uhr.

 

Bereits getätigte Reservierungen werden übernommen.

Bitte geben Sie uns Bescheid, wenn Sie den Ersatztermin nicht wahrnehmen möchten. Damit wir die Plätze frühzeitig freigeben können.

 

Noch kein Ticket? Hier geht es zur Reservierung.

 

Kino in Zeiten von Corona

 

 

Bitte helfen Sie uns, gemeinsam gesund zu bleiben! 

 

Gesundheit steht für uns an erster Stelle. Unser Sicherheits- und Hygienekonzept entspricht den offiziellen Vorgaben. 

 

Kontaktformular
Zu Ihrem Schutz und einer möglichst schnellen Nachverfolgbarkeit möglicher Infektionsketten mit Covid-19 („Corona“) bitten wir Sie das Kontaktformular ausgefüllt mitzubringen. Es liegen auch im Kino Formulare bereit, aber um Kontakte und Schlangen zu vermeiden wäre es sehr sinnvoll das Formular ausgefüllt mitzubringen.
Kontaktnachverfolgung Formular.pdf
Adobe Acrobat Dokument 63.0 KB

Demnächst

Yakari - Der Kinofilm

 

Yakari hat einen Traum: Er möchte eines Tages auf Kleiner Donner reiten, dem Wildpferd, das noch von keinem Sioux gezähmt werden konnte. Als die Jäger seines Stammes eine Herde Mustangs einfangen, kann Kleiner Donner mit einem mächtigen Sprung wieder entkommen. Yakari folgt dem jungen Pferd und befreit es, als es seinen Huf unter einem Felsen eingeklemmt hat. Für diese mutige Tat verleiht ihm Großer Adler, Yakaris Totemtier, die Gabe, mit Tieren zu sprechen. Auf der Suche nach Kleiner Donner gerät Yakari in einen reißenden Fluss. Nun ist es Yakari, der die Hilfe von Kleiner Donner braucht ...

Nach den "Yakari"-Comics von Derib & Job.

 

Regie: Xavier Giacometti, Toby Genkel

Animationsfilm

 

Hier geht's zum Trailer

 

Kaiserschmarrndrama

 

Im Wald von Niederkaltenkirchen findet man eine nackte Frauenleiche - es handelt sich um die Schwester des Pfarrers aus dem Nachbardorf, welche sich mit Online-Stripshows finanzierte. Besonders verdächtig sind natürlich ihre Kunden. Peinlich: Simmerl, Flötzinger und Leopold befinden sich darunter. Noch beunruhigender wird die Angelegenheit, als es eine zweite Leiche gibt ... Kriminalkomödie, siebter Film der "Eberhofer"-Reihe nach den Romanen von Rita Falk.

 

Regie: Ed Herzog

mit Sebastian Bezzel, Simon Schwarz, Lisa Maria Potthoff,u.a.

 

Hier geht's zum Trailer

Weihnachten im Zaubereulenwald

 

Da Eias Eltern an Weihnachten keine Zeit für sie haben, fällt das Weihnachtsfest im Kreis der Familie für das Mädchen ins Wasser: Die 10-Jährige muss die Weihnachtsferien auf dem winterlichen Bauernhof eines Bekannten ihrer Eltern verbringen. Zunächst ist Eia enttäuscht, aber schon bald überwiegt die Neugier, denn hier erwartet sie der magische Zaubereulenwald, viele neue Freunde und ein aufregendes Abenteuer. Familien-Weihnachtsfillm.

 

Regie: Anu Aun

mit Maria Annus, Robert Annus, Annabrith Heinmaa, u.a.

 

Voraussichtlich ab dem 19. November

 

Hier geht's zum Trailer

Der Boandlkramer und die ewige Liebe

 

Der Boandlkramer oder anders gesagt, der Tod (Michael Bully Herbig), hat sich in Gefi (Hannah Herzsprung) verliebt, doch die Angebetete für sich zu gewinnen, ist leichter gesagt als getan. So bietet ihm der Teufel (Hape Kerkeling) seine Unterstützung an, um das Herz der Frau für sich zu gewinnen. Ganz so selbstlos ist Luzifer aber nicht, denn im Gegenzug soll der Boandlkramer seine Arbeit einstellen – was die Welt in ein großes Unglück stürzen könnte. Vielleicht kann ein Wunder helfen?

 

Regie: Joseph Vilsmaier

mit Hape Kerkeling, Michael Bully Herbig, Hannah Herzsprung

Voraussichtlich ab dem 17. Dezember

 

Bolschoi Ballett Saison 2020/21

Aus dem Bolschoi in Moskau

 

Zum 11. Mal in Folge präsentiert das Bolshoi Ballett in der Saison 2020-21 die größten Klassiker – wiederaufgeführt von den aktuell meist gefeierten Choreografen und einigen der besten Tänzer der Welt, für ein exklusives Kino-Erlebnis.

 

Aufgrund der aktuellen Situation wird das Programm in zwei Teile unterteilt: Bis zum Ende des Jahres 2020 werden drei Aufzeichnungen im Kino gezeigt und wir hoffen alle, dass ab Januar 2021 auch im Bolschoi wieder getanzt werden kann und wir Ihnen diese Vorstellungen LIVE im Kino präsentieren können.

 

Hier geht's zum Trailer

 

 

ROMEO UND JULIA
Sonntag, 4. Oktober 2020 – 11.00 Uhr
2:45h
Musik: Sergei Prokofjew
Choreographie: Alexei Ratmansky
Libretto: Sergei Prokofjew, Sergei Radlov und Adrian Piotrovsky (nach William Shakespeare)

 

DIE KAMELIENDAME
Sonntag, 1. November 2020 – 11.00 Uhr
2:50h
Musik: Frédéric Chopin
Choreographie: John Neumeier
Libretto: Nach Alexandre Dumas fils

 

DER NUSSKNACKER
Sonntag, 20. Dezember 2020 – 11.00 Uhr
2:30h
Musik: Pjotr Iljitsch Tschaikowski
Choreographie: Juri Grigorowitsch
Libretto: Juri Grigorowitsch (nach E.T.A. Hoffmann und Marius Petipa)

 

Aufgrund der aktuellen Covid-19 Situation in New York musste die Metropolitan Opera ihren Betrieb bis zum Ende der Saison 2020/21 einstellen.

 

Statt der geplanten LIVE Übertragungen zeigen wir 10 Aufzeichnungen - hochkarätige Titel in Starbesetzung!

 

 

  AIDA

 Giuseppe Verdi

 mit Anna Netrebko, Anita Rachvelishvili, Aleksandrs Antonenko, Quinn Kelsey

  Sonntag, 11. Oktober - 11.00 Uhr

  

IL TROVATORE

 Giuseppe Verdi

  mit Anna Netrebko, Dolora Zajick, Yonghoon Lee, Dmitri Hvorostovsy

 Sonntag, 8. November - 11.00 Uhr

neuer Termin: Sonntag, 3. Januar - 11.00 Uhr

  

RIGOLETTO

Giuseppe Verdi

 mit Diana Damrau, Piotr Beczała, Željko Lučić

Sonntag, 13. Dezember - 11.00 Uhr

 

DIE ZAUBERFLÖTE

Wolfgang Amadeus Mozart

mit Golda Schultz, Charles Castronovo, Markus Werba, René Pape

Sonntag, 17. Januar - 11.00 Uhr

 

ROMÉO ET JULIETTE

Charles Gounod

mit Diana Damrau, Vittorio Grigolo, Elliot Madore, Mikhail Petrenko

Sonntag, 31. Januar - 11.00 Uhr

 

 FAUST

Charles Gounod

mit Jonas Kaufmann, René Pape, Marina Poplavskaya

Sonntag, 28. Februar - 11.00 Uhr

 

DON GIOVANNI

Wolfgang Amadeus Mozart

mit Hibla Gerzmava, Malin Byström, Paul Appleby, Simon Keenlyside

Sonntag, 28. März - 11.00 Uhr

 

MET STARS LIVE IN CONCERT

mit Jonas Kaufmann, Joyce DiDonato

Sonntag, 18. April - 11.00 Uhr

 

NABUCCO

 Giuseppe Verdi

mit Liudmyla Monastyrska, Jamie Barton, Plácido Domingo

Sonntag, 9. Mai - 11.00 Uhr

 

 LES CONTES D’HOFFMANN

Jacques Offenbach

mit Anna Netrebko, Ekaterina Gubanova, Joseph Calleja

Sonntag, 6. Juni - 11.00 Uhr

 

 

Weitere Infos auf www.metimkino.de

 

Kartenpreis 23 Euro (Komfortreihe 26 Euro)

Unterhaltung für alle Sinne!

Erst um 19.00 Uhr zum Apero feine Weine und raffinierte Crostini bei GARIBALDI SOLLN (direkt gegenüber) probieren, dann um 20.00 Uhr den aktuellen Film im KINO SOLLN genießen.

Den Titel des Films entnehmen Sie eine Woche vorher unserem Kinoprogramm.

 

Kartenpreis 13 Euro

Aktuell präsentieren wir Ihnen in unserer Ausstellungsreihe Photografien von Andreas Hummel.

Folgen Sie uns auf Facebook!