Demnächst

Eine ganz heiße Nummer 2.0

 

Marienzell hat ein Problem: Ohne High-Speed-Internet ist man heutzutage ein Niemand. Eine schnelle Leitung ist aber nicht in Sicht - zu wenige Einwohner und zu hohe Kosten. Während die Männer sich durch die Landschaft graben, um selbst Kabel zu verlegen, erstreben Waltraud, Lena und Maria das große Preisgeld beim Tanzwettbewerb im benachbarten Josefskirchen. Moni, die Frau des Bürgermeisters, macht ihnen mit einem Trachtenverein Konkurrenz, Komödie. Fortsetzung von "Eine ganz heiße Nummer" (2011).

 

Regie: Rainer Kaufmann

Darsteller: Gisela Schneeberger, Rosalie Thomass, Bettina Mittendorfer,u.a.

 

Voraussichtlich ab dem 3. Oktober

Das perfekte Geheimnis

 

Drei Frauen und vier Männer, jeder hat ein Handy, das macht insgesamt sieben Mobiltelefone. Bei einem Abendessen kommen die Freunde zusammen und entschließen sich nach dem Essen spontan für ein Spiel: Dabei legt jeder sein Telefon auf den Tisch und alles, was auf den Handys ankommt, wird mit dem Rest der Gruppe öffentlich geteilt. So werden Nachrichten und E-Mails vorgelesen und Telefonate mitgehört. Doch was anfangs als harmloser Spaß gedacht war, artet nach und nach zu einem großen Durcheinander aus. So kommt es im Laufe des Abends zu einigen überraschenden Enthüllungen und Geständnissen.

 

Regie: Bora Dagtekin

Darsteller: Elyas M’Barek, Karoline Herfurth, Florian David Fitz, Jella Haase, Frederick Lau, Jessica Schwarz, Wotan Wilke Möhring

 

Voraussichtlich ab dem 31. Oktober

 

Unsere Opern- und Ballett Übertragungen

 

 

Die Metropolitan Opera live im Kino Saison 2019/20

 

Im Oktober 2019 startet die preisgekrönte Veranstaltungsreihe in eine neue Saison. Clasart Classic bringt diese Serie bereits zum vierzehnten Mal in deutsche und österreichische Kinos. Auch 2019/20 werden wieder zehn abwechslungsreiche Opern mit den berühmtesten Opernstars der Welt präsentiert.

 

 

 

 

 

TURANDOT - Giacomo Pucccini

12. Oktober 2019, 19:00 – ca. 22:20 Uhr (2 Pausen)

Mit Christine Goerke, Eleonora Buratto, Roberto Aronica, James Morris

Dirigent: Yannick Nézét-Séguin, Inszenierung: Franco Zeffirelli

Gesungen in Italienisch (mit deutschen Untertiteln)

 

MANON - Jules Massenet

26. Oktober 2019, 19:00 – ca. 23:10 Uhr (2 Pausen)

Mit Lisette Oropesa, Michael Fabiano, Carlo Bosi, Kwangchul Youn

Dirigent: Maurizio Benini, Inszenierung: Laurent Pelly

Gesungen in Französisch (mit deutschen Untertiteln)

 

MADAMA BUTTERFLY - Giacomo Puccini

09. November 2019, 19:00 – ca. 22:30 Uhr (2 Pausen)

Mit Hui He, Elizabeth DeShong, Andrea Carè, Plácido Domingo

Dirigent: Pier Giorgio Morandi, Inszenierung: Anthony Minghella

Gesungen in Italienisch (mit deutschen Untertiteln)

 

AKHNATEN - Philip Glass

23. November 2019,

19:00 – ca. 22:45 Uhr (2 Pausen)

Mit Anthony Roth Costanzo, J'nai Bridges, Dísella Lárusdóttir, Aaron Blake
Dirigent: Karen Kamensek, Inszenierung: Phelim McDermott

Gesungen in Englisch und in alten Sprachen (mit deutschen Untertiteln)

 

WOZZECK - Alban Berg

11. Januar 2020, 19:00 – ca. 21:00 (keine Pause)

Mit Peter Mattei, Elza van den Heever, Christopher Ventris, Gerhard  Siegel
Dirigent: Yannick Nézet-Séguin
, Inszenierung: William Kentridge

Gesungen in Deutsch (mit deutschen Untertiteln)

 

THE GERSHWINS' PORGY AND BESS - The Gershwins

01.Februar 2020, 19:00 – ca. 22:30 Uhr (1 Pause)

Mit Eric Owens, Angel Blue, Golda Schultz, Latonia Moore, Denyce Graves

Dirigent: David Robertson, Inszenierung: James Robinson

Gesungen in Englisch (mit deutschen Untertiteln)

 

AGRIPPINA - Georg Friedrich Händel

29. Februar 2020, 19:00 – 23:00 Uhr (1 Pause)

Mit Joyce DiDonato, Brenda Rae, Kate Lindsey, Iestyn Davies, Duncan Rock 

Dirigent: Harry Bicket, Inszenierung: Sir David McVicar

Gesungen in Italienisch (mit deutschen Untertiteln)

 

DER FLIEGENDE HOLLÄNDER - Richard Wagner

14. März 2020, 19:00 – ca. 21:30Uhr (keine Pause)

Mit Bryn Terfel, Anja Kampe, Franz-Josef Selig, Mihoko Fujimura, Sergey Skorokhodov

Dirigent: Valery Gergiev, Inszenierung: François Girard

Gesungen in Deutsch (mit deutschen Untertiteln)

 

TOSCA - Giacomo Puccini

11. April 2020, 19:00 – ca. 22:10 Uhr (2 Pausen)

Mit Anna Netrebko, Brian Jagde, Michael Volle, Patrick Carfizzi

Dirigent: Bertrand de Billy, Inszenierung: Sir David McVicar

Gesungen in Italienisch (mit deutschen Untertiteln)

 

MARIA STUARDA - Gaetano Donizetti

09. Mai 2020, 19:00 – ca. 22:10 Uhr (1 Pause)

Mit Diana Damrau, Jamie Barton, Stephen Costello, Andrzej Filończyk, Michele Pertusi

Dirigent: Maurizio Benini, Inszenierung: Sir David McVicar

Gesungen in Italienisch (mit deutschen Untertiteln)

 

 

Weitere Informationen und Trailer unter: www.metimkino.de

 

Kartenpreis 36 Euro, Komfortreihe 39 Euro

 

Der Vorverkauf läuft!

 

(Für die neue Saison werden wir leider keine Reservierungen mehr vornehmen. In der Vergangenheit wurden zuviele Tickets nicht abgeholt.  Daher ist nur noch Sofortkauf möglich. Sie können Ihr Ticket auch online erwerben.)

DON GIOVANNI (Oper)
Dienstag, 8. Oktober 2019, 19:45 Uhr
ca. 3 Stunden 30 Minuten, inklusive einer Pause
In italienischer Sprache, mit deutschen Untertiteln
Musik: Mozart / Regie: Kasper Holten / Dirigent: Hartmut Haenchen / Besetzung: Erwin Schrott, Roberto Tagliavini


DON PASQUALE (Oper)
Donnerstag, 24. Oktober 2019, 20:30 Uhr

ca. 2 Stunden 30 Minuten, inklusive einer Pause
In italienischer Sprache, mit deutschen Untertiteln
Musik: Donizetti / Regie: Damiano Michieletto / Dirigent: Evelino Pidò / Besetzung: Bryn Terfel


CONCERTO / ENIGMA-VARIATIONEN / RAIMONDA, 3. AKT (Ballett)
Dienstag, 5. November 2019, 20:15 Uhr
ca. 3 Stunden inclusive zweier Pausen (TBC)
Musik: Donizetti / Regie: Damiano Michieletto / Dirigent: Evelino Pidò / Choreografie: Rudolf Nureyev nach Marius Petipa


COPPÉLIA (Ballett)
Dienstag, 10. Dezember 2019, 20:15 Uhr
ca. 2 Stunden 30 Minuten inklusive einer Pause
Musik: Léo Delibes / Choreographie: Ninette de Valois nach Lew Iwanow und Enrico Cecchetti


DORNRÖSCHEN (Ballett)
Donnerstag, 16. Januar 2020, 20:15 Uhr
ca. 3 Stunden, inklusive zweier Pausen
Musik: Tschaikowsky / Choreografie: Marius Petipa / Zusätzliche Choreografie: Frederick Ashton, Anthony Dowell, Christopher Wheeldon

 

LA BOHÈME (Oper)
Mittwoch, 29. Januar 2020, 20:45 Uhr
ca. 2 Stunden 35 Minuten, inclusive einer Pause
In italienischer Sprache, mit deutschen Untertiteln
Musik: Puccini / Regie: Richard Jones / Dirigent: Emmanuel Villaume / Besetzung: Sonya Yoncheva, Charles Castronovo


BALLETT-WELTPREMIEREN VON CATHY MARSTON & LIAM SCARLETT (Ballet)
Dienstag, 25. Februar 2020, 20:15 Uhr
ca. 3 Stunden inklusive einer Pause (TBC)
Choreografie: Cathy Martson, Liam Scarlett

 

FIDELIO (Oper)
Dienstag, 17. März 2020, 20:15 Uhr
ca. 2 Stunden 30 Minuten, inclusive einer Pause
In deutscher Sprache, mit deutschen Untertiteln
Musik: Beethoven / Regie: Tobias Kratzer / Dirigent: Antonio Pappano / Besetzung: Jonas Kaufmann, Lise Davidsen


SCHWANENSEE (Ballett)
Mittwoch, 1. April 2020, 20:15 Uhr
ca. 2 Stunden 55 Minuten, inklusive zweier Pausen
Musik: Tschaikowsky / Choreografie: Liam Scarlett nach Marius Petipa und Lew Iwanow

 

CAVALLERIA RUSTICANA / PAGLIACCI (DER BAJAZZO) (Oper)
Dienstag, 21. April 2020, 20:00 Uhr
ca. 3 Stunden 10 Minuten, inclusive einer Pause
In italienischer Sprache, mit deutschen Untertiteln
Regie: Damiano Michieletto / Dirigent: Daniel Oren / Musik: Pietro Mascagni (Cavalleria Rusticana), Ruggero Leoncavallo (Pagliacci)

 

DAS DANTE-PROJEKT (Ballett)
Donnerstag, 28 Mai 2020, 20:15 Uhr
ca. 3 Stunden (TBC)
Musik: Thomas Adès / Choreografie: Wayne McGregor / Ausstattung: Tacita Dean

 

ELEKTRA (Oper)
Donnerstag, 18. Juni 2020, 20:45 Uhr
ca. 2 Stunden, keine Pause
In deutscher Sprache, mit deutschen Untertiteln
Musik: Richard Strauss / Regie: Christof Loy / Dirigent: Antonio Pappano

 

 Weitere Informationen unter: www.rohkinotickets.de

 

 

Kartenpreis 23 Euro, Komfortreihe 26 Euro

 

Der Vorverkauf läuft!

 

(Für die neue Saison werden wir leider keine Reservierungen mehr vornehmen. In der Vergangenheit wurden zuviele Tickets nicht abgeholt. Daher ist nur noch Sofortkauf möglich. Sie können Ihr Ticket auch online erwerben.)

 

 

 

Ballett live aus Moskau

 

 

Bolschoi Ballett Saison 2019/20

 

 

 

Zum 10. Mal in Folge präsentiert das Bolschoi Ballett in der Saison 2019-20 die größten Klassiker – wieder aufgeführt von den aktuell meist gefeierten Choreografen und einigen der besten Tänzer der Welt, für ein exklusives Kinoerlebnis.

 

 

RAYMONDA

Sonntag, 27. Oktober 2019 - 16.00 Uhr
3:00h (LIVE)
Musik: Alexander Glasunow
Choreographie: Juri Grigorowitsch
Libretto: Juri Grigorowitsch

 

LE CORSAIRE
Sonntag, 17. November 2019 - 11.00 Uhr
3:30h
Musik: Adolphe Adam
Choreographie: Alexei Ratmansky
Libretto: Jules Henri Vernoy de Saint-Georges und Joseph Mazilier (bearbeitet von Marius Petipa)

 

DER NUSSKNACKER
Sonntag, 15. Dezember 2019 - 11.00 Uhr
2:30h
Musik: Pjotr Iljitsch Tschaikowski
Choreographie: Juri Grigorowitsch
Libretto: Juri Grigorowitsch (nach E.T.A. Hoffmann und Marius Petipa)

 

GISELLE
Sonntag, 26. Januar 2020 - 16.00 Uhr

2:30h - (NEUE PRODUKTION - LIVE)
Musik: Adolphe Adam
Choreographie: Alexei Ratmansky
Libretto: Théophile Gautier und Jean-Henry Saint-Georges

 

SCHWANENSEE
Sonntag, 23. Februar 2020 - 16.00 Uhr
2:45h (LIVE)
Musik: Pjotr Iljitsch Tschaikowski
Choreographie: Juri Grigorowitsch
Libretto: Juri Grigorowitsch

 

ROMEO UND JULIA
Sonntag, 29. März 2020 - 11.00 Uhr
3:05h
Musik: Sergei Prokofjew
Choreographie: Alexei Ratmansky
Libretto: Sergei Prokofjew, Sergei Radlov und Adrian Piotrovsky (nach William Shakespeare)

 

JEWELS
Sonntag, 19. April 2020 - 17.00 Uhr
2:45 h (LIVE)
Musik: Gabriel Fauré, Igor Strawinsky, Pjotr Iljitsch Tschaikowski
Choerography George Balanchine

 

Weitere Informationen unter: www.tanzimkino.de

 Trailer anschauen

 

Kartenpreis 23 Euro, Komfortreihe 26 Euro

 

Der Vorverkauf läuft!

 

(Für die neue Saison werden wir leider keine Reservierungen mehr vornehmen. In der Vergangenheit wurden zuviele Tickets nicht abgeholt.  Daher ist nur noch Sofortkauf möglich. Sie können Ihr Ticket auch online erwerben.)

Aktuell präsentieren wir Ihnen in unserer Ausstellungsreihe Photografien von Andreas Hummel.

Folgen Sie uns auf Facebook!